Start | Labor | Download | Kontakt
Impressum AGB Intern
  >> Untersuchen vor Ort >> Ist-Zustand & Schadensanalyse
 

Neben den zerstörungsfreien Prüfmethoden führen wir zusätzlich eine Vielzahl von Bauwerksprüfverfahren durch:

  • Bohrmehlentnahme für Chloriduntersuchung
  • Bohrkernentnahme (Betongefüge, Betonfestigkeit)
  • Bestimmen der Karbonatisierungstiefe
  • Bestimmung der Oberflächen- bzw. Haftzugfestigkeit
  • Lokaler Nachweis von Bewehrungskorrosion durch Freilegen der Bewehrung
  • Feuchtebestimmung (CM-Gerät)

Oft sind Ausführungsmängel, wie mangelhafte Entwässerung oder defekte Abdichtungen und Fugen, für die Entstehung von kostenintensiven Schäden im Rahmen des Nutzungszeitraumes von Stahl-Beton-Bauwerken verantwortlich.

Da jedoch jeder Schadensfall seine eigene Historie aufweist ist es wichtig alle Details von der Bauwerkserstellung (Planungsunterlagen) bis hin zu dem Ist-Zustand des geschädigten Bauwerks einschließlich eventuell bereits vorausgegangener Instandsetzungsmaßnahmen zu erfassen. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden die maßgeblichen Schadensursachen ermittelt und somit die Grundlage für eine nachhaltige Instandsetzungsplanung geschaffen.
Oder aber werden diese von uns in einer gutachterliche Stellungnahme festgehalten, so dass Sie Ihre Forderungen belegen können.